SEIDENSTRASSE

  Um im mittelalter solch edlen stoffe aus China an  europäischen fürstenhäuser oder  zu betuchten kaufleuten nach Venedig, Rom oder Paris zu bringen, waren karawanen viele monate unterwegs  auf den  circa 10.000 kilometern zwischen Xian und Rom. Ausgangspunkt der erstmals von Ferdinand Freiherr von Richthofen 1877 in seinem buch über china so genannten ’seidenstraße‘ war Xian, die hauptstadt des damaligen chinesischen reiches. Auf  verschiedenen […]

Weiterlesen

REISE-PLAN

Die seidenstraße mit dem fahrrad, das klingt zunächst vielleicht verwegen, abenteuerlich und ein wenig verrückt. Aber seit der öffnung Chinas und der ehemaligen gus-staaten für den individual-tourismus boomt diese route geradezu unter den radreisenden, den globetretern, weltumradlern und long distance bikern.  Seit dem ich vor jahren in einer broschüre der verkehrswacht von zwei studenten aus Bad Münstereifel las, die 1991 in 120 tagen […]

Weiterlesen

REISE-PARTNER

  www.weltaufzweiraedern.com                                        Alleine rad zu fahren liebe ich. Jahrelang habe ich  daran gedacht, auch alleine entlang der seidenstraße zu radeln. Doch nach reiflichem abwägen der vor- und nachteile habe ich mich auf die suche nach einem reisepartner begeben. In einem fernradler-forum habe ich schließlich Max Mayerhofer aus Stephanshart in Österreich gefunden. Er will nahezu die gleiche Route über die Seidenstraße radeln […]

Weiterlesen

Seidenstraße: REISE-ÜBERSICHT

  16.035 km mit dem rad ca. 10.000 km mit bus, auto, flugzeug und fähren 301 tage unterwegs, davon 179 alleine unterwegs, 68 mit Markus, 54 mit dritten* 161 radtage, davon 129 alleine, 29 mit Markus, 3 mit dritten* 131 pausentage, davon 31 alleine, 33 mit Markus, 49 mit dritten* 27 transittage•, davon 19 alleine,  6 mit Markus, 2 mit dritten* *Elvira, Saskia, Sara […]

Weiterlesen

REISE-AUSRÜSTUNG

Eine mehrmonatige radreise durch den vorderen orient und zentralasien setzt schon eine hochwertige ausrüstung voraus, sofern der reisende mit einer gewissen sicherheit, möglichst wenigen pannen und einem mindestmaß an komfort sein ziel erreichen möchte. Grundsätzlich sind bei der ausstattung kompromisse zu schließen zwischen haltbarkeit/handhabung auf der einen sowie gewicht/packmaß auf der anderen seite, aber auch zwischen qualität und preis. Auf den einschlägigen internetseiten der ‚long distance biker‘ […]

Weiterlesen